Sonntag, 31. August 2014

Mich hat es nun auch erwischt ...

Ich bin im Pojekt Life Fieber. Ja genau, schon seid längerem liebäugele ich ja mit diesem Projekt, denn es ist wirklich etwas tolles und langlebiges.
Meine Freundin Heidi *dickenknutsch* hat mich angesteckt. Aber nicht nur mich, sondern auch Schnuckelchen ;) An einem schönen Sommerabend waren wir drei was trinken und Heidi erzählte von PL. Ich kannte es ja schon längst, bin ich doch in ihrem oft vertreten. Schnuckelchen war neugierig und so mussten wir an diesem Abend noch zu Heidi nach Hause fahren und Schnuckelchen hat alle ihr Alben angeschaut. Er war begeistet.
Somit habe nun auch ich mit PL angefangen. Mit Juli zu starten war auch eine gute Sache, so bekomme ich ein halbes Jahr in dieses entzückende Album, welches ich mir natürlich direkt besorgt habe.


Die Startseite habe ich ganz schlicht gehalten. Dieses PP kam mir da gerade recht. Es passt so gut :) 
Für mich ist es kein Problem daran zu denken Forots zu machen, aber Schnuckelchen muss ich immer mal daran erinnern. Es klappt aber ganz gut.
 

Ich möchte euch natürlich gleich zwei Seiten aus meinem PL zeigen.Im Moment versuche ich noch meinen Stil zu finden und nehme gerne Tipps und Anregungen entgegen. 



Sehr gespannt bin ich darauf, ob ich es immer rechtzeitig schaffe die Wochen zu gestalten und nnicht wochenlang hinterher zu hängen. Wie schafft ihr das im Zeitplan zu bleiben?

So ich werde mich nun an die aktuelle Woche setzen und später auf mein Sofa, welches ich selten diese Wochge gesehen habe.

Euch einen schönen restlichen Sonntag 
Eure Nina

Kommentare:

  1. Daumen hoch liebe Nina.
    Ich bin stolz auf Dich und deine neu errungene Leidenschaft.
    Lg Heidi

    AntwortenLöschen
  2. Ja, PL ist eine coole Sache. Deine ersten Seiten sind doch schon super!
    Ich kann dir leider keinen Tip geben, wie man immer à jour bleibt. Momentan hinke ich nämlich einige Wochen hinterher. Muss mich unbedingt Mal wieder an mein Album setzen und Fotos bearbeiten etc.
    Es ist aber schon eine wundervolle Sache, wenn man ein ganzes Jahr in den Alben blättern kann und sieht, was man alles erlebt hat. Die Mühe lohnt sich auf alle Fälle.

    LG

    AntwortenLöschen