Samstag, 30. November 2013

Im Backwahn...

Was macht Frau, wenn ihr langweilig ist? Richtig sie backt. 
Ich suchte also in diversen Backbüchern Rezepte raus, die auch Schnuckelchen essen darf. Nicht so einfach, wenn man einen Freund hat der kein Fructose verträgt :(

Aber zum Glück bin ich fündig geworden und so habe ich angefangen zu backen. Butterplätzchen. Ganz unspektakulär, aber sie gingen schnell.


Ich habe leckere Sterne ;) und niedliche Elchfirguren zum ausstechen genommen. 




Und weil ich es ausprobieren wollte, wurde auch noch schnell ein Brot gebacken. Mit Käse und Schinkenwürfel. Das ging so fix, das ich es bestimmt öfters machen werde. Was ich auch machen muss, denn heute morgen war kaum noch etwas vom Brot übrig.


Gleich muss ich los in die Eissporthalle. Unser Huskie-Coach, Jesse Panek, hatte eine sehr schöne Idee. Nämlich mal das Team hinter dem Team zu honorieren. Also das Serviceteam in der Halle. 
Gemeinsam mit den Spielern werden wir auf dem Eis ein Fotoshooting machen. Ich bin schon richtig gespannt wie das Ablaufen wird und freue mich über die schöne Idee :)



Euch allen einen schönen Samstag und morgen einen wunderschönen ersten Advent.
Eure Nina

Kommentare:

  1. ohh, Ninalein, Du warst ja fleißig.... und hast deinen neuen Backofen mal so richtig zum glühen gebracht.
    Aber geschmeckt hast offenbar.
    Von dem Brot ist ja nicht mehr wirklich viel übrig
    ;-)

    AntwortenLöschen
  2. mmmh die sehen aber lecker aus.... aber schon echt schwierig wenn man auf so
    allergien und so achten muss. Aber es scheint ihm ja zu schmecken...grins

    AntwortenLöschen
  3. Das sieht ja lecker aus. Ich war am Weekend auch im Backwahn :o)

    AntwortenLöschen