Samstag, 13. Juni 2015

Krimidinner





Der Geist Englands der frühen 60er Jahre weht durch den Saal.
Eine illustre Gesellschaft kommt zu einer besonderen Feier zusammen. Der Anlass ist die Testamentseröffnung des wohlhabenden und plötzlich verstorbenen Lord Ashtonburry.
Seine Witwe empfängt die geladenen Gäste im Kaminzimmer des Schlosses an üppig dekorierten Tischen.
Die Ermittlungen in dem Fall fördern lang gehütete Familiengeheimnisse und Intrigen ans Licht und gipfeln in gegenseitigen Verdächtigungen. Am Ende eines aufregenden Krimiabends haben sich die eifrig miträtselnden Gäste vielleicht selber verdächtig gemacht, sind in die Irre geleitet worden oder haben sich als Detektive bewährt. Auf jeden Fall können Sie ihre gruselige Freude haben, wenn über dieser Veranstaltung die Stimme des heimlichen Regisseurs ertönt:

"Hallo! Hier spricht Edgar Wallace."


Schon lange haben wir auf diesen Abend gewartet. Endlich war es soweit und wir konnten uns in die 60er Jahr nach Schottland beamen. Vorher mussten wir natürlich noch vor der tollen Location, der Orangerie, ein kleines Shooting machen. 
Das Wetter spielte mit viel Sonne super mit. Nur war es leider im Saal ziemlich heiß.
 

Als Cousin und Cousine vom Festland sind wir Lady Ashtonburry vorgestellt worden. Wir wurden vom Butler an unseren Tisch begleitet, wo schon andere Mitglieder unseres Clans saßen.


Mit 170 Gästen erlebten wir die Testamensteröffnung und einen Mord. Zwischen den Szenen gab es ein leckeres Menü. Die Organisation des Essens war gut durchdacht. Alles lief Reibungslos ab. Jedoch musste Schnuckelchen sich sein Essen aus der Karte aussuchen.


Und da bei dem Stück nicht nur die Schauspieler mitspielten, sondern auch einige Leute unter den Gästen als Darsteller gefunden wurden, war es sehr amüsant, dass mein Schatzi auch ausgesucht wurde. Er spiele den HobbyBobby von Scotland Yard.

Am Ende mussten wir alle mitraten wer der Möder war und was soll ich sagen,... ich lag mit meiner Vermutung richtig :) 
Aber wer es war bleibt mein Geheimnis.

Es war ein sehr schöner, heißer Abend, den man sehr empfehlen kann.
Krimidinner gibt es in vielen Städten und ist auch ein schönes Geschenk.

Ich wünsche euch allen ein spannendes Wochenende

Eure Nina

Kommentare:

  1. ohhh, das Kleid steht dir ausgesprochen gut, liebe Nina

    AntwortenLöschen
  2. oh ihr seht aber schick aus... auf so ein Krimidinner muss ich auch mal noch

    AntwortenLöschen