Mittwoch, 17. Juli 2013

Meine erste eigene Wohnung

Endlich, endlich meine eigene Wohnung :)
Aber es war auch harte Arbeit bis dahin.
In den letzten drei Wochen habe ich tapeziert, gestrichen, gehämmert, aufgebaut, geschnitten, getragen und und und. 
Dank vieler lieber Helfer ist meine Wohnung nun fast fertig. Die Küche fehlt noch, aber die soll (eventuell) diese Woche noch kommen.

Ich möchte euch ein paar Fotos zeigen, damit ihr einen Einblick erhaltet was es für ein Weg war, aus einer Wohnung, wo nix drin war, eine zum Leben wurde.



Auf den Bildern sieht man sehr gut den alten Boden. Ich bin erst die Zweite die in dieser Wohnung wohnt. Vor mir hat ein Ehepaar 54 Jahre hier gelebt. Dementsprechend musste die Wohnung komplett renoviert werden.




Im Schlafzimmer war noch eine sehr reizende Blümchentapete an der Wand. Die hab ich jedoch eliminiert.



Wenn ihr genau hinschaut, könnt ihr hinter der Heizung eine super tolle Retro-Tapete entdecken. Diese musste ich einfach erhalten 
lassen.



Dank meiner fleißigen Helfer haben wir es geschafft in kürzester Zeit die Tapeten an die Wand zu bringen.



Diese Kleistermaschine ist der Wahnsinn. Es ging so schnell  die Tapete einzukleistern. Nis mehr mit Pinsel. Nur die Tapete durchziehen und kürzen. Herrliche Erfindung.



Hier sieht man schön die nackige Wand und die Wand mit neuer Tapete dran.




Eine Wand in meinem Wohnzimmer musste Rot werden und ich finde, es ist mir ganz gut gelungen.



Ja meine schönen Schuhe haben sehr gelitten. Aber dafür gibt es dann neue :)  hihi gleich ein Grund shoppen zu gehen.



Das Laminat liegt und die Tapete ist fertig. Übrigens habe ich meine Wohnung ganz alleine gestrichen *stolzbin*   habt ihr die coole Retro-Tapete entdeckt? So coooool 



Ach und noch ein Highlight in meiner Wohnung ist der Fußboden in der Küche. Ich liebe ihn. Meine neue Kucke wird weiß sein mit schwarzer Arbeitsfläche, da musste der Boden ein Hingucker werden.



Mein Sofa macht sich sehr gut vor der roten Wand im Wohnzimmer. Noch ein wenig unaufgeräumt, aber das wird in denn nächsten Tagen vielleicht verschwinden.



In meinem Schlafzimmer befindet sich nur mein Bett und eine Kommode. Denn ich habe ein Ankleidezimmer :)  *freufreufreu*



Hier neben Ankleidezimmer auch noch Abstellkammer. Ich brauche dringend noch einen Schuhschrank und einen Sessel für diesen Raum.



Auch in meinem Kreativzimmer herrscht noch Chaos. Die Küchentür wartet darauf wieder eingesetzt zu werden und meine restlichen Kartons wollen ausgepackt werden.




Nun habt ihr einen kleinen Einblick erhalten, was ich in meinem Urlaub alles gemacht habe. Ich hoffe das ich bald an den Schreibtisch kann und scrappen kann.

Ich wünsche allen noch einen sonnigen Tag.
Später geht es in das beliebte schwedische Möbelhaus.

Eure Nina

Kommentare:

  1. ...oh wie schön...eine tolle erste Wohnung liebe Nina...und eine tolle Scrapecke! Davwerden bestimmt viele Schätze entstehen...

    LG
    Katja

    AntwortenLöschen
  2. ich wünsche dir wunderbare Tage, Wochen, Monate und Jahre in deiner zauberhaften Wohnung...

    alles alles liebe dir

    AntwortenLöschen
  3. Das ist wirklich ein tolles Gefühl, wenn man endlich seine erste eigene Wohnung besitzt :) Gratuliere dir dazu, kann mich noch daran erinnern als es bei mir soweit war. Meine Güte habe ich lange überlegt ob Mietkauf, mieten oder gleich ganz kaufen ^^ Naja nach längerer Zeit des Informierens über den Wohnungskauf
    habe ich mich dann für Mietkauf entschieden. Und bin damit nach wie vor zufrieden, also alles Gute in deiner Wohnung.
    Lg, Judith

    AntwortenLöschen